Konzeption

Leistungsbewertung und Kompetenzerwerb

Zum Bildungsideal der Waldorfschule gehört, dass alle jungen Menschen, unabhängig von ihrem späteren Berufswunsch, ob sie nun Mediziner, Juristen oder Schreiner werden wollen, bis zur zwölften Klasse einen allgemein-menschenbildenden Unterricht erhalten. Im Mittelpunkt der Waldorfpädagogik steht dabei die freie Entfaltung der Persönlichkeit durch alle Schulstufen hindurch.

Zukunft begründen - Abschlüsse neu gestalten

Einfach anfangen!

Erste Schritte auf dem Weg zum Abschlussportfolio

 
Sie sind hier: Veröffentlichungen