Zertifizierung

Das Abschlussportfolio kann von jeder Schule als erste Stufe einer öffentlichen Anerkennung von einer anerkannten Zertifizierungsstelle begutachtet und im Rahmen einer Produktzertifizierung auf der Grundlage der Norm DIN/EN 45011 zertifiziert werden. Das heißt, es wird damit von einer unabhängigen Stelle bestätigt, dass die Abschlussportfolios nach einem kontrollierten Verfahren zustande kommen, dass dieses Verfahren einheitlich eingehalten wird und dass die Behauptungen der Schule über das Abschlussportfolio sowie die Aussagen im Portfolio in einem wissenschaftlichen Verfahren geprüft und für zutreffend befunden wurden. Das Verfahren soll objektiv, valid und reliabel sein. Für eine öffentliche Anerkennung ist wichtig, dass die Qualität des Abschlussportfolios durch ein anerkanntes Qualitätsmanagement gewährleistet und das Verfahren von der Schule eingehalten wird. 

weiter: Projektteilnahme

 
Sie sind hier: Konzeption APF | Zertifizierung